MUSIK

Ein ganz besonderes A Capella-Trio: „Muttis Kinder“

Das erste Mal, dass ich ein Konzert von Muttis Kinder besuchte, war in Berlin, in der Bar Verderunft und es war beeindruckend; Die drei haben eine beispiellose Stimme und ihre Koordination lädt sie ein, sie vollständig zu genießen. Das Programm war fantastisch.

Muttis Kinder ist ein deutsches Capela-Trio, das 2004 gegründet wurde. Es besteht aus der Mezzosopranistin Claudia Gray (1982), dem Bariton Marcus Melzwig (1979) und dem Tenor Christopher Nell (1979). 1979).

Sie leben in Berlin und Dortmund, sie haben sich während ihres Studiums an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock als Schauspielpartner kennengelernt, ihr Erfolg beruht auf ihrem charakteristischen Interpretationsstil.

Die Koordination der Gruppe ist perfekt, ihr Stil ist nicht der klassische, sie schlagen einen sehr modernen Vorschlag vor; Neben ihren eigenen Vorschlägen interpretieren sie mehrere internationale Pop-Hits als „Hold Heart“ und Deutsch als „Romantisch“. Sie tun es auf eine ganz einzigartige Art und Weise, die sie völlig einzigartig macht.

Seine Stimme, sein einziges Instrument, kann Sie zu den tiefsten Gefühlen führen, vom Weinen bis zum Lächeln. Sie sind total poetisch.

 

 

 

 

 

0 comments on “Ein ganz besonderes A Capella-Trio: „Muttis Kinder“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: